SJV-News

DJV-Verbandstag

Verabschiedung von Konken und Anger

02.11.2015

Heute Vormittag haben wir in Fulda die Spitze des DJV verabschiedet. Für Michael Konken, der zwölf Jahre Bundesvorsitzender war, hatten sich die Landesverbände Rheinland-Pfalz und Saarland etwas Besonderes einfallen lassen: eine individuelle Karte mit dem umgestalteten Ortsschild aus dem Ort KONKEN, der zwischen beiden Landesverbänden liegt und einer Stele aus Konken, die eigentlich für verdiente Bürger reserviert ist, die wir aber gegen eine Spende für den Kindergarten zur Übergabe an Michael Konken erwerben konnten.

 

Mit viel Wehmut und einem herzlichen Dankeschön haben wir uns auch von Ulrike Kaiser verabschiedet. Die stellvertretende Bundesvorsitzende war beim Verbandstag 2007 in Saarbrücken erstmals in den Bundesvorstand gewählt worden und ist dem SJV sehr verbunden.

 

Leider mussten wir uns hier in Fulda auch vom stellvertretenden Bundesvorsitzenden Michael Anger verabschieden. Der Franke war seit zwölf Jahren Mitglied im Bundesvorstand und hat bei vier von sechs Wahlen jeweils das höchste Stimmenergebnis erzielen können. Anger ist ein unaufgeregter Zeitgenosse und Überzeugungstäter, wenn es darum geht, sich für faire Arbeitsbedingungen und Qualität im Journalismus einzusetzen. Wir vom SJV haben Michael Anger längst "adoptiert" - er war immer ein gern gesehener Gast bei unseren Mitgliederversammlungen oder Sommerfesten. Und er hat sich immer auch für unsere Region und für deren Geschichte interessiert. Daher haben wir ihn mit einem spannenden Buch aus dem Saarland und zur Geschichte des Saarlandes verabschiedet. Aber niemals geht man so ganz - heißt es ja. Und Michael wird auch ohne Amt gerne weiter ins Saarland kommen, hat er uns versprochen, und das wird er wohl auch halten - schließlich hat er bei seiner Dankesrede an alle laut und deutlich gesagt: "Die drei weißen Seiten der Theke im Presseclub in Saarbrücken sind der entspannendste Ort der DJV-Welt".

 

Text: Ulli Wagner
Fotos: Pasquale D'Angiolillo

Newsletter